Sonntag Misericordias Domini 18. April

Am Sonntag der "Barmherzigkeit Gottes" macht sich Pfr. Karl-Heinz Hillermeier mit dem Propheten Hesekiel (Hesekiel 34*) Gedanken zu den Hirten, die Menschen brauchen. Auf der Gauerstädter Orgel spielt dazu Markus Ewald zu Beginn das Wochenlied "Weil ich Jesu Schäflein bin" (EG 593) und zum Ende Alexandra Körtge "Danket dem Herrn" (EG 333).

 

 

Pfr. Christian Rosenzweig spricht am Kühlen Born in Mährenhausen über die Losung von heute (2. Samuel 7,18):

 

Im Kindergottesdienst am Sonntag um 10 Uhr aus Essen-Bergerhausen geht es um das Gefühl, ganz allein zu sein: Wenn alles tief im Herzen weh tut. Und zugleich um Gottes Versprechen, seine Kinder durch alle Wüstenzeiten hindurch zu tragen: